Familienbegleitungen

In der Familienbegleitung unterstützt eine Fachperson Familien in Belastungsphasen und Konfliktsituationen. Familienbegleitung zielt darauf ab, dass Familien ihre Situation besser verstehen und bewältigen, damit sie ihre vielfältigen Erziehungs- und Alltagsaufgaben selbständig oder mit weniger Fremdhilfe meistern können. In einer zielgerichteten Zusammenarbeit stärken die FamilienbegleiterInnen die Kompetenzen der Familie vor Ort in deren Wohnung, indem sie vorhandene Fähigkeiten und Fertigkeiten fördern und erschliessen und schlummernde Ressourcen finden und nutzbar machen. Der Einsatz geschieht zeitlich befristet und in Zusammenarbeit mit anderen wichtigen Stellen.

 

Nutzen der Familienbegleitung

Familienbegleitung bietet eine alltagsnahe und auf die unmittelbar anstehenden Aufgaben bezogene Hilfestellung und Beratung in der Familie und stützt die Kompetenzen von Kindern, Jugendlichen und Eltern. Die Familienbegleitung kann Klarheit über die Sicherheit der Kinder in der Familie schaffen, eine Fremdplatzierung verhindern und/oder eine Rückplatzierung in die Familie erfolgreich begleiten.

Wir unterstützen Familien und helfen Behörden in der Phase der Abklärung, sowie beim Verhindern von Platzierungen und Umsetzen von Behördenentscheiden.

 

Zielgerichtete Arbeitsweise

Unsere Arbeitsweise zeichnet sich dadurch aus, dass wir eine transparente Ausgangslage schaffen, den Auftrag klar formulieren und überprüfbare Ziele vereinbaren. In Zusammenarbeit mit den AuftraggeberInnen werden die Rahmenbedingungen für die Familienbegleitung festgelegt und mit der Familie eine informierte Zustimmung zur Arbeitsaufnahme ausgehandelt. Die Zusammenarbeit mit der Familie ist geleitet durch Visionen, die für die Familie attraktiv sind. Die Fachperson unterstützt die Familie darin, positiv formulierte und umsetzbare Ziele anzustreben, die schnell erste motivierende Erfolgserlebnisse ermöglichen. Die kontinuierliche Auswertung der Ergebnisse hilft allen Beteiligten, die Entwicklungen einzuschätzen und wenn nötig weitere Schritte zu planen.

Wir fördern durch unsere nicht wertende Aussensicht ein Klima der Verständigung und mit unseren Methoden begleiten wir den Veränderungsprozess.

 

Ressourcenstärkende und systemisch-lösungsorientierte Haltung

Zur Familienarbeit gehört das Beobachten und Thematisieren von Begebenheiten und Interaktionen in der Familie. Die Familienmitglieder kommen darüber ins Gespräch und formulieren mit Hilfe der Fachperson konkrete und kleine Veränderungsschritte für den Familien- und Erziehungsalltag. Die FamilienbegleiterInnen arbeiten in der Lebenswelt der Familie, d.h. in erster Linie in deren Wohnung. Sie beziehen in Absprache mit der Familie die Nachbarschaft, die Schule, den Freundeskreis und die Angehörigen aktiv mit ein, wenn dies für die förderliche Entwicklung nötig ist.

Unsere Erfahrung zeigt, dass unter Einbezug verschiedener massgeschneiderter Ideen ganz neue Lösungen entstehen.

 

Zusammenarbeit

Eltern, Behörden oder Beratungsstellen melden sich für ein erstes Abklärungsgespräch, in dem der Bedarf herausgearbeitet und Möglichkeiten und Grenzen der Familienbegleitung eingeschätzt werden. Wird eine Familienbegleitung als möglich und sinnvoll erachtet, treffen sich die Beteiligten zu einem Erstgespräch, um ihre Erwartungen und Befürchtungen in Bezug auf eine Familienbegleitung zu besprechen. In einem zweiten Schritt werden Arbeitsschwerpunkte, Ziele und Vorgehensweisen festgelegt. Wenn ein Auftrag zustande kommt, werden die Vereinbarungen mit der Familie und der zuweisenden Stellen gemeinsam schriftlich festgehalten.

Wir sind gerne bereit, Ihnen in einem ersten unverbindlichen Telefongespräche weitere Auskünfte zu erteilen.

 

Spacer HomeSpacer EmailSpacer Print